Viele Frauen (und natürlich auch Männer) leiden unter brüchigen, splitternden, schnell spaltenden und einreißenden Fingernägeln. Wobei Frauen etwa doppelt so oft betroffen sind als Männer. Das liegt natürlich auch daran, dass die Fingernägel bei Männern in der Regel kürzer gehalten werden. Meist ist die Ursache von splitternden Nägeln der häufige Kontakt mit Laugen und Lösungsmitteln, denn Spül- und Reinigungsmittel machen sie porös. In einigen Fällen ist auch ein Vitamin- oder Mineralstoffmangel schuld – manchmal auch eine Unterfunktion der Schilddrüse. Umso wichtiger ist die schonende Nagel- und Nagelhautpflege. Wer Marula Öl für die Fingernägel verwendet, schützt diese gegen äußere Einflüsse und pflegt sie schonend.

3Sanfte Massage mit Marulaöl für die Fingernägel

Wer brüchige Fingernägel hat, sollte auf eine regelmäßige aber sanfte Pflege achten. Regelmäßige Massagen mit Marulaöl wirken wahre Wunder und haben sich bewährt. Einfach ein bis zwei Tropfen Marula Öl auf die Handfläche geben, in den Handflächen verreiben und sorgfältig einmassieren.
Um die Nagelplatte zusätzlich zu stärken, macht es Sinn, mit einem Wattestäbchen einen Extra-Tropfen Marula Öl unter die einzelnen Fingernägel zu reiben.

Außerdem ist es besser, eine Sandblattfeile zu verwenden, um die Nägel in Form zu bringen. Nagelscheren und Nagelknipser eignen sich in diesem Fall nicht wirklich gut. Auch Knabbern und Abreißen sind ein No-Go!

Hat man permanent splitternde Fingernägel, ist es besser wenn auf Nagellack verzichtet wird. Sicher hat so manche Frau das Gefühl, dass die Nägel dadurch fester sind, aber der Schein trügt. Außerdem enthält Nagellackentferner, der ja zwangsläufig zum Einsatz kommt um die Farbe zu entfernen, Alkohol. Dieser schadet den Nägeln und trocknet sie aus.

2Ölbäder mit Marula Öl für die Fingernägel

Perfekt sind auch Ölbäder mit Marula Öl für die Fingernägel. Das Bad im Pflegeöl sorgt für eine bessere Nagelfestigkeit und pflegt nebenbei auch noch die Nagelhaut. Kalt gepresstes Marulaöl besteht ungefähr zu 70 bis 80 Prozent aus einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese versorgen die Nagelhaut optimal mit Feuchtigkeit, schützen sie vor dem Austrocknen und halten sie wunderbar geschmeidig.

Die regenerierende und antibakterielle Wirkung von Marula-Öl kommt auch der eingerissenen Haut an den Fingernägeln sehr zugute. Kleine Wunden am Nagelbett heilen dadurch besser und das Öl beugt gleichzeitig Entzündungen vor.

1Marula-Öl als Zusatz in der Handcreme

Wer das absolute Pflege-Plus für seine Fingernägel und Hände will, gibt seiner Bio-Handcreme ein paar Tropfen intensiv pflegendes Marula Öl zu. Das „afrikanische Wunderöl“ verbessert das Einziehverhalten der Handpflegecreme und verleiht der Haut zusätzlichen Schutz.
Marulaöl bindet Feuchtigkeit in der Haut und wirkt rückfettend. So schützt das Öl die Hydro-Lipidschicht und verhindert das Austrocknen. Es ist eines der besten Antioxidantien-Seren, enthält viel Vitamin C und zieht hervorragend ein. Die Verwendung von Marula Öl für die Fingernägel sorgt für feste, gepflegte Nägel und eine weiche Umgebungshaut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here